Roller geschrottet

Die Idee einen Roller anzumieten für mehrere Tage um damit Sri Lanka unsicher zu machen habe ich mir von einer Brasilianerin in Nuwara Eliya abgeschaut. Also Roller gemietet und los geht`s! Allerdings war schon am 5. Tag Schluss. Wie es sein soll, kam alles auf einmal, mitten im Nirgendwo brach erst der Krümmer, sodass ich mit einem Höllenlärm weiterfahren musste. Danach wurde ich tollerweise einer Verkehrskontrolle zugeführt, und dabei wurde festgestellt dass ich gar keinen Führerschein habe. more „Roller geschrottet“

Versuchte Vergewaltigung

Also was mir in Trincomalee passiert ist wünsche ich echt keinem. Geplant war dass ich knapp 5 Nächte in Trincomalee in einem günstigen Hostel bleibe und einfach nur am Strand abhänge. Der Plan wurde aber durch eine, also ich würde es versuchte Vergewaltigung nennen, über Board geschmissen. 
So, ich versuche es mal in Worte zu fassen was mir dort geschehen ist. more „Versuchte Vergewaltigung“

Dublin im Suff

Nachdem wir den Tag in Dublin gut mit Sightseeing verbracht haben, entschlossen wir uns den Abend vor dem Abflug bei einem oder mehreren Bieren ausklingen zu lassen. Unser Taxi war bereits für den nächsten morgen bestellt, sodass dieser Morgen nicht in Stress ausartet. Naja, soweit jedenfalls der Plan!

Die Nacht wurde dann etwas länger als erwartet gefeiert, und so zogen wir von Bar zu Bar bis wir der Meinung waren das es genug wäre! Da ich dieses Gefühl schon eher hatte war ich schon früher zurück im Hostel um zu schlafen.

Wir hatten uns Wecker gestellt um alle morgens noch duschen zu können, aber da wir scheinbar etwas über den üblichen Durst getrunken haben, hat niemand den Wecker gehört. Geweckt wurden wir dann durch das Personal. Das hat uns darauf aufmerksam gemacht das unser Taxi auf uns wartet.

Schon ging alles ruck zuck, Sachen packen, checken ob alles da ist —> Geldbeutel weg, aber ich war sicher dass ich ihn abends noch hatte, also Boden, alle Betten und das Bad abgesucht aber jedoch vergeblich! Ohne Geldbeutel ging es dann los zum Taxi, nach zwei Minuten nach dem wach werden saßen wir im Taxi. Dort hat jeder noch einmal gecheckt ob er alles hat, und wie sollte es anders sein?! Mein Geldbeutel samt Ausweis (ohne Ausweis keine Ausreise) war noch immer nicht da. Ich dachte das eventuell jemand der anderen ihn aus Versehen eingesteckt hat, aber dem war leider nicht so. Also musste ich unterwegs aus dem Taxi springen und zurück zum Hostel laufen. Auf dem Weg hab ich dann dort angerufen und sie darum gebeten nochmals unser Zimmer abzusuchen.

Gott sei Dank, das Personal hat ihn gefunden, und ich konnte mich wenn auch zeitlich sehr knapp mit einen Bus zum Flughafen auf den Weg machen und dann voller Freude gemeinsam den Rückflug antreten!
Trotzdem, alles in allem ein sehr lustiger Kurztrip!


Merke: Bier und frühes aufstehen vertragen sich nicht! 😉

Windiger Segeltrip

Die letzten Tage in Airlie Beach waren ausgeprägt mit Sonnenschein und guten Temperaturen, sodass ich mich entschied einen mehrtägigen Segeltrip mit einer Freundin zu unternehmen. Unser Ziel waren die bekannten Whitsunday Islands! Nachdem wir die Preise gecheckt haben, entschieden wir uns für einen 3tägigen Segeltrip. Als es am ersten Tag losging war das Wetter bestens, und der Tag wurde auf Deck gemütlich ausklingen gelassen. Nach etwas windiger und dadurch mit wenig Schlaf verbundener Nacht auf dem Meer ging es nach dem Frühstück zum Schnorcheln. Neben den bunten Fischen, dessen Namen ich nicht alle kenne, hab ich auch eine Meeresschildkröte in direkter Nähe gesehen. Komisch tolles Gefühl! more „Windiger Segeltrip“

Dschungelcamp

Jeder kennt es, keiner schaut es, aber jeder weiss Bescheid. Die Rede ist vom Dschungelcamp von RTL. Jedes Jahr steckt der Sender irgendwelche unbekannten Z – Promis in das Dschungelcamp. In verschiedenen Foren wird darüber diskutiert ob die Promis wirklich im australischen Dschungel oder doch nur vor einer Kulisse ihre Show veranstalten.  more „Dschungelcamp“